SPD Ehringshausen

Ehringshäuser SPD mit Vorschlagspaket zur städtebaulichen Entwicklung

Veröffentlicht am 03.10.2022 in Allgemein

Gutes Konzept mit Aktualisierungsbedarf

Eine Neuauflage für die Städtebauliche Rahmenplanung in der Kerngemeinde Ehringshausen und ein Förderprogramm zur Belebung von Leerständen: So will die Ehringshäuser SPD-Fraktion weitere Verbesserungen in der städtebaulichen Entwicklung anstoßen und Flächenfraß begrenzen. Das Paket hat die Fraktion zur Tagesordnung der nächsten Gemeindevertretersitzung angemeldet.

Mit einem Förderprogramm wollen die Sozialdemokraten es unterstützen, wenn Leerstände in den neun Ortsteilen wieder belebt werden. „Neues Leben in alten Gemäuern“ soll das Programm heißen und bringen. „Wir wollen hier ein schlankes und unbürokratisches Förderprogramm zur Unterstützung neuer Wohn- und Gewerbenutzungen,“ erläutert SPD-Fraktionschef Sebastian Koch. Damit gebe es in anderen Kommunen durchaus positive Erfahrungen, zudem sei die Fördermöglichkeit aus der Dorferneuerung passé. Vielleicht lasse sich so längerfristig auch der Bedarf nach zusätzlichen Baugebieten zumindest dämpfen, so Koch. In Einzelfällen bis zu 20.000 Euro könnte der Gemeindevorstand laut den Eckpunkten im Antrag in passenden Fällen bewilligen.

Eine Neuauflage soll es für die 2010 von der Gemeindevertretung befürwortete Städtebauliche Rahmenplanung Innenbereich für die Kerngemeinde geben. „Mit der Bebauung des Bullenstall-Geländes, der Schaffung des Treffpunkts Bahnhofstraße und der anstehenden Umgestaltung der Tuchbleiche gegenüber der Volkshalle sind drei damals zentrale Problemzonen bearbeitet oder in Bearbeitung,“ erläuterte Koch. Allerdings gebe es unstrittig weiteren Gestaltungsbedarf in der Ortsmitte der Kerngemeinde. Den soll nun ein Fachbüro aufbereiten, Handlungsempfehlungen formulieren. Die Planungswünsche sollen dann laut SPD auch weiter mit einer zu überarbeitenden Vorkaufsrechtssatzung abgesichert werden. Künftig sollen auch Haushaltsmittel für die Ausübung von Vorkaufsrechten veranschlagt werden.

 

Aktuelle Artikel

Downloads

Kommunalpolitik