450 bei Alle zusammen gegen den Faschismus

Wir waren mit von der Partie für die Demokratie

Das hatte Ehringshausen lange nicht gesehen: 450 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen teil an der Kundgebung Alle zusammen gegen den Faschismus. Sie folgten dem Aufruf vieler örtlcher Vereine, der Kirchengemeinden, des DGB, von SPD, CDU, Bündnis 90/Die Grünen und Freien Wählern in Ehringshausen. Viele Genossinnen und Genossen waren unter den Demonstrierenden. Mit von der Partie war auch der Solmser Bürgermeister und SPD-Landratskandidat Frank Inderthal. Nachfolgend der Redebeitrag von unserem Ortsvereinsvorsitzenden David Rauber.

 

Stimmungsvoller und interessanter Neujahrsempfang

Impressionen vom Neujahrsempfang

Das Wetter verlangte Mittwochabend viel von den Gästen - für die, die trotz viel Schnee kamen, wurde es ein interessanter Abend. Möglich machte das auch die unermüdliche Arbeit der Räum- und Streudienste in der ganzen Region. Vielen Dank!
Beim traditionellen Ehringshäuser SPD-Neujahrsempfang gab es die bewährte Mischung aus aktueller Politik, Kultur aus Ehringshausen und Umgebung und Gesprächen.

 

Haushalt, Bauland, Gewerbeentwicklung Themen bei der SPD-Klausur

Wie geht es 2024 mit der Arbeit der Ehringshäuser SPD weiter? Diese Frage bearbeiteten die Mitglieder der Fraktion in der Gemeindevertretung und des Ortsvereinsvorstands bei ihrer Klausur in Herborn. Schwerpunkte waren vor allem die Beratung des Gemeindehaushalts 2024 mit seinen vielfältigen Vorhaben und die Entwicklung von Bauland und Infrastruktur der Gemeinde.

 

Neujahrsempfang beschäftigt sich mit Energiewende

Sorgten für einen informativen Abend: Sebastian Koch (l.) und Stephan Grüger MdL

Energie – genug, sicher, sauber:  Energie macht dem entscheidenden Unterschied zwischen hell und dunkel, warm und kalt, wirtschaftlichem Erfolg und Produktionsstopp. Warum eine saubere Stromversorgung einschließlich Verkehrs- und Wärmewende möglich ist, erläuterte der Energieexperte der SPD-Landtagsfraktion, der heimische Landtagsabgeordnete Stephan Grüger beim Neujahrsempfang der Ehringshäuser SPD. Grüger stand dem Ehringshäuser SPD-Fraktionsvorsitzenden Sebastian Koch Rede und Antwort.

 

SPD Ehringshausen beim Wahlkreisparteitag

Die Delegierten aus Ehringshausen mit Stephan Grüger MdL (hinten rechts stehend)

Auf nach Dillenburg-Donsbach hieß es für die aus dem SPD-Ortsverein Ehringshausen gewählten Delegierten zum Wahlkreisparteitag. Hans-Ulrich Hohn, Sebastian Koch, Horst Kuhlmann, Jürgen Mock, David Rauber, Frank Schneider und Karin Stopperka waren von der Mitgliederversammlung der SPD an Dill und Lemp zur Nominierung des Landtagskandidaten für den hiesigen Landtagswahlkreis entsandt worden. Mit sieben Delegierten stellte die Ehringshäuser SPD die größte Delegation auf dem Parteitag des hiesigen Landtagswahlkreises, der neben dem alten Dillkreis auch unsere Gemeinde umfasst. 

Die Delegierten schickten den erstmals 2013 gewählten SPD-Landtagsabgeordneten Stephan Grüger aus Driedorf erneut ins Rennen um das Direktmandat, das 2018 nochmal an die CDU gegangen war. Die letzte Bundestagswahl gab an Lahn und Dill aber Anlass zum Optimismus bei der SPD.

 

Aktuelle Artikel