Herzlichen Glückwunsch, Jürgen!
Unser neuer Bürgermeister: Ab 1. April 2010 amtiert Jürgen Mock (SPD)

Herzliche Glückwünsche der SPD-Fraktion gab es für Jürgen Mock, Ehringshausens neuen Bürgermeister. Ab 1. April regiert der 49-jährige Sozialdemokrat in Ehringshausen. Für die SPD-Fraktion übergab der neue Fraktionsvorsitzende Sebastian Koch einen kleinen Apfelbaum, der laut „Beipackzettel“ reiche Erträge, schmackhafte und „rötlich schimmernde“ Früchte verspricht.

 
Steuerberater Christian Muskat berichtete über Alterseinkünfte und Abgeltungssteuer
v. l. n. r.: Erhard Henrich, Jürgen Mock und Christian Muskat

Kompliziertes und trockenes Steuerrecht alltagstauglich und verständlich erklärt: Das bot der Informationsabend, den SPD-Bürgermeisterkandidat Jürgen Mock in Sachen Alterseinkünfte und Abgeltungssteuer organisiert hatte. Steuerberater Christian Muskat von der Kanzlei Keil, Drescher & Muskat aus Lahnau, hat im Rahmen einer Informationsveranstaltung zur Bürgermeisterwahl 2009 in Ehringshausen einen Vortrag gehalten zu den Themen Alterseinkünftegesetz und Abgeltungssteuer. Zwar ist das Alterseinkünftegesetz bereits seit 2005 in Kraft. Jedoch wird es in diesem Herbst wieder brandaktuell.

 
Jahreshauptversammlung 2009 im Zeichen des Wahljahrs

Rückblick auf ein turbulentes Jahr 2008 und einen optimistischen Ausblick auf das Jahr 2009 – so hielt es die Ehringshäuser SPD bei ihrer Jahreshauptversammlung im Solmser Hof. Daneben standen Delegiertenwahlen auf dem Programm.

 
Wolfgang Schuster warnt vor Pessimismus und macht Mut
Wolfgang Schuster - demnächst beim Neujahrsempfang

Die SPD lud ein und 50 kamen - der Neujahrsempfang 2009 fand der Ferienzeit zum Trotz beachtliches Interesse. Landrat und SPD-Unterbezirksvorsitzender Wolfgang Schuster sprach - und servierte schwere Kost verständlich verpackt. Bevor aber Wolfgang Schuster zu Wort kam, konnten die "Stimmen 2001" auch im Jahr 2009 mit einer tollen Darbietung überzeugen. Jürgen Mock und David Rauber dankten dem Chor unter der Leitung von Anja Nell-Fey für einen überaus gelungenen Beitrag.

 
Gemeindevertretung für Hallenbau in Kreisregie

Lob für den Lahn-Dill-Kreis und ein alles in allem positives Ergebnis für die Gemeinde: So lässt sich das Ergebnis der Verhandlungen zwischen dem Lahn-Dill-Kreis und der Gemeinde Ehringshausen in Sachen Hallenbau in Katzenfurt zusammenfassen. Denn mehr war im aller Voraussicht nach sehr schwierigen Haushaltsjahr 2009 für Ehringshausen nicht drin.

 

Aktuelle Artikel

Downloads

Kommunalpolitik